Über MAXIA

MAXIA entwickelt in enger Zusammenarbeit mit seinen Klienten individuelle kreative Lösungen für verschiedene Themen und Zielgruppen in den folgenden Kompetenzbereichen:

 

Im Sinne unserer Klienten liegt der Fokus insbesonderer auf der Schaffung eines optimalen Mehrwerts unter effizientem Einsatz des dafür verfügbaren Budgets. Aus diesem Grund verfolgt MAXIA ein durchgehend modular-orientiertes Beratungskonzept - das "what I need is what I take"-Prinzip (WINIWIT-Prinzip) von MAXIA. Das unterscheidet MAXIA von anderen Beratungskonzepten, denn es geht uns nicht darum "Arbeit beim Kunden zu suchen". Unser Ziel ist es unseren Klienten soweit zu unterstützen, dass er ab einem bestimmten Zeitpunkt eigenständig mit unseren Lösungen weiterarbeiten kann. Dieses Konzept ist vor allem für Handwerksbetriebe wie auch kleine und mittelständische Unternehmen interessant (siehe Beispiel).

Die Kompetenzen von MAXIA decken einerseits fachliche Aspekte ab, andererseits interdisziplinäre methodische Gesichtspunkte. Zur optimalen Zielerreichung wird für jede Beratungsaufgabe eine individuell zu bestimmende interdisziplinäre Schnittmenge aus den fünf Kompetenzbereichen ermittelt. Von besonderer Bedeutung ist hier, dass eine für die individuelle Problemstellung praxistaugliche Lösung entwickelt wird, welche auf validen wissenschaftlich fundierten Methoden begründet ist.